Gemeinsam Sport erleben

Fortuna-Blitzschachturnier: PvD zum Dritten

Patrick von DeessenDreieich. Nach den Rekordteilnahmezahlen der letzten beiden Blitzschachturniere, waren diesmal 'nur' sieben Spieler dabei. So fehlte unter anderem Titelverteidiger Tim Hoang, dafür waren mit Lennard Behrendt und Gabriel Hottinger zwei Blitz-Debütanten mit dabei. Den Titel holte sich Patrick von Deessen, der eine souveräne Vorstellung bot und - mit Ausnahme von Martin Weingärtner - alle Gegner besiegte.

"Armageddon" entscheidet: Clemens Weingärtner gelingt Titelverteidigung

Patrick von DeessenFrankfurt am Main. 585 Tage lagen seit dem Beginn des Fortuna-Schachpokals 2022 zurück - nun gibt es einen Sieger: Clemens Weingärtner konnte sich in der entscheidungsbringenden "Armageddon"-Partie gegen Patrick von Deessen durchsetzen und somit seinen Titel von 2021 verteidigen.

9 aus 11: Tim Hoang erneut Blitzschach-Turniersieger!

Patrick von DeessenDreieich. Rekordteilnehmerzahl beim 5. Fortuna-Blitzschachturnier und am Ende feiert wieder der Premierensieger! Mit neun Siegen aus elf Partien gewinnt Tim Hoang das Outdoor-Sommerturnier und ist nach dem Tischtennisturniersieg nun auch aktueller Titelträger beim Blitzschach. Patrick von Deesen holte zum dritten Mal den zweiten Platz, "Gastspielerin" Verena Klees komplettierte das Podium.

Spannung bis zum Ende: Clemens Weingärtner siegt erstmals bei Fortuna-Blitzschachturnier

Patrick von DeessenDreieich. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Duell mit Titelverteidiger Patrick von Deessen sicherte sich Clemens Weingärtner erstmals den Sieg beim Fortuna-Blitzschachturnier, das einen Tag vor dem vierten Advent zum vierten Mal stattfand. Mit neun Teilnehmern konnte auch eine Rekordzahl bei diesem Format erzielt werden, erfreulich waren ebenfalls einige neue Gesichter.

Erfolgreiches Wochenende für "PvD": von Deessen gewinnt zwei Fortuna-Schachturniere

Patrick von DeessenDreieich. Patrick von Deessen konnte gleich zwei Fortuna-Schachwettbewerbe an einem Wochenende gewinnen! Der Sieg beim 6. Uwe-Weingärtner-Gedächtnisturnier stand nach 293 Tagen fest, der Erfolg beim 3. Blitzschachturnier hingegen nach etwa fünf Stunden. Bei beiden Wettbewerben profitierte PvD nicht nur von seinen eigenen erspielten Punkten, sondern ebenso von den entscheidenden Niederlagen Clemens Weingärtners, der beide Male Zweiter wurde.