Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

Gemeinsam Sport erleben

SpVgg. 03 Neu-Isenburg - Fortuna Dreieich 7:0 (1:0)Die 2. Mannschaft von Fortuna Dreieich konnte nach dem 0:0 gegen TV Rembrücken II keinen Boden gutmachen und verlor beim Aufstiegsaspiranten Türk. SC Offenbach II mit 2:4. Entscheidend war ein Doppelschlag des Gastgebers kurz vor der Halbzeit.

 

Offenbach. Die Partie begann für die Elf von Trainer Axel Teichgräber äußerst unglücklich. Nach einer Flanke missglückte der Klärungsversuch von Innenverteidiger Christopher Och und der Ball landete vor den Füßen von Sinan Sahin. Der Türk.-SC-Spieler schloss daraufhin ohne Probleme zur 1:0-Führung ab (6.). Die Fortuna II ließ sich davon nicht beeindrucken, kam aber auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz nicht in die Partie. Die größte Chance zum Ausgleich hatte Benjamin Kurum, der den Ball nach einer Hereingabe aber knapp neben das Tor setzte. Das ansonsten ausgeglichene Spiel wurde kurz vor der Pause entschieden: Ein Doppelpack des Gastgeber-Kapitäns Mustafa Karsli, der die individuellen Fehler der Fortuna-Defensive nutzte, führte zu einer komfortablen 3:0-Führung des Türk. SC II (40./42.).

Nach der Halbzeit hatte Karsli die große Chance auf seinen dritten Treffer, doch Torwart Marcel Frank konnte seinen schlecht platzierten Foulelfmeter abwehren. Auf der Gegenseite pfiff der wenig überzeugende Schiedsrichter Marcel Bischoff ebenso einen Foulelfmeter, den der gefoulte Dreieicher Kapitän Daniel Muñoz Cano sicher verwandelte (55.). Die Aufholjagd endete spätestens nach dem 1:4 durch Yusuf Cikin, dem allerdings wohl eine Abseitsposition vorausging. Der eingewechselte Marcin Wegrzyn stellte nach Vorlage von Kurum den 2:4-Endstand her (73.).

Eine weitere schwierige Aufgabe steht am kommenden Sonntag auf dem Programm: Um 13 Uhr ist der SV Pars Neu-Isenburg II zu Gast an der heimischen Maybachstraße.

 

Türk. SC Offenbach II - Fortuna Dreieich II 4:2 (3:0)

Türk SC II: Kerim – Günaydin (60., Sinek), Denizli, Kayaoglu, Cakir, Yerlikaya, Hakki (75., Cebeoglu), Cikin, Karsli ©, Kavak, Sahin.

Bank: Coskun.

Trainer: Erhan Cakir

Fortuna Dreieich II: Frank – Teichgräber, Och (46., Wegrzyn), Kern – Mekonnen (32., Löffler), C. Weingärtner (71., Durrani), Drewes, Schmied – Muñoz Cano ©, Nelle – Kurum.

Trainer: Axel Teichgräber

Tore: 1:0 Sahin (6.), 2:0 Karsli (40.), 3:0 Karsli (42.), 3:1 Muñoz Cano (55./Foulelfmeter, Munoz Cano), 4:1 Cikin (68.), 4:2 Wegrzyn (73., Kurum)

Schiedsrichter: Marcel Bischoff (Offenbach am Main)

Gelbe Karte: Günaydin

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

Besonderes Vorkommnis: Frank hält Foulelfmeter von Karsli (52.).

 

Spieler des Spiels: Mustafa Karsli

Der Kapitän des Gastgebers nutzte - bis auf den Foulelfmeter - seine Chancen eiskalt und führte sein Team mit einem Doppelpack zum Sieg.

 

© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.