Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

Gemeinsam Sport erleben

SpVgg. 03 Neu-Isenburg - Fortuna Dreieich 7:0 (1:0)Die 2. Mannschaft von Fortuna Dreieich gerät immer mehr in Abstiegsgefahr. Gegen HFC Bürgel II, die vor der Partie lediglich erst sechs Punkte sammeln konnten, reichte es nur zu einem 2:2. Es ist bereits das sechste Unentschieden in der laufenden Saison. Die zweimalige Führung durch Nico Ziemer verspielten die Sportfreunde mit leichtfertigen Fehlern in der Defensive.

 

Dreieich. Ohne Trainer, aber mit einer schlagfertigen Truppe, begann Fortuna Dreieich II die Partie gegen HFC Bürgel II. Im Tor debütierte Andreas Och, der aufgrund eines Engpasses auf dieser Position aushalf. Davor agierten die Sportfreunde mit zwei Viererketten und zwei Angreifern. Die Fortuna II versuchte von Beginn an, Druck auf den Gegner auszuüben. Dies gelang teilweise recht gut und die Gäste mussten häufig den Ball ins Aus schlagen. In der fünften Minute hatten die Dreieicher jedoch Glück, denn nach einem Foul von Kai Dreyer im Strafraum ließ Schiedsrichter Francesco Troiano das Spiel weiterlaufen. Ansonsten war vom HFC II wenig zu sehen, aber auch die Sportfreunde taten sich schwer. So blieb es zur Halbzeit beim torlosen Unentschieden.

Nach der Pause änderte sich wenig am Spielgeschehen: Die Fortuna II bemühte sich in ihren Offensivaktionen, Bürgel II stand tief und verteidigte vor allem das eigene Tor. Nach einer Stunde kamen mit Martin Wegrzyn und Aurangzeb Durrani zwei frische Kräfte auf Seiten der Fortuna II. Glück hatten schließlich die Gäste, dass Troiano vergessen hatte, die erste Gelbe Karte von HFC-Stürmer Ergin Helvaci zu notieren, da er diesem kurz darauf nochmals die Gelbe Karte zeigte. Bei einem erneuten Fortuna-Angriff legte schließlich Wegrzyn schön für Nico Ziemer auf, der mit einem satten Schuss zur verdienten 1:0-Führung traf (71.). Die Freude währte jedoch nur kurz: Bei einem langen Ball der Gäste trat Innenverteidiger Clemens Weingärtner über den Ball und Ergin Helvaci, der in der Vorwoche bereits zweimal gegen die 1. Mannschaft der Fortuna traf, erzielte den 1:1-Ausgleich. Die Dreieicher ließen sich nicht beirren und stürmten weiter auf das HFC-Tor. In der 82. Minute nahm sich Ziemer erneut ein Herz und schloss aus knapp 20 Metern ab. Der Ball schlug über HFC-Keeper Pierre Dupius ein, der allerdings keine glückliche Figur machte. Doch auch die 2:1-Führung hatte nur kurz Bestand: Wieder schlugen die Gäste einen hohen Ball nach vorne, diesmal patzte Christopher Och. Helvaci kam an den Ball und schoss vom Strafraumeck auf das Dreieicher Tor. Andreas Och konnte den ungefährlichen Schuss nur kurz nach vorne abwehren, wo Emmanuel Kofi Acheampong zum Ausgleich einschoss (85.).

Wieder fehlen am Ende zwei Punkte, welche die Fortuna II dringend benötigt hätte. Durch das Remis ist die Mannschaft nun auf einen Abstiegsplatz abgerutscht und muss bis zur Winterpause noch fleißig Punkte sammeln, um der Gefahrenzone zu entfliehen. Die nächste Möglichkeit dazu ergibt sich jedoch erst am Sonntag, den 12. November 2017. Um 13 Uhr steht das erste Rückrundenspiel gegen TV Rembrücken II an.

 

Fortuna Dreieich II - HFC Bürgel II 2:2 (0:0)

Fortuna Dreieich II: A. Och – K. Dreyer, C. Och, C. Weingärtner, Pforr – Ziemer, Elyaouti (77., Lukas Benjamin), Varzaru (64., Durrani), Hahn © – Nelle, Kudernak (60., Wegrzyn).

HFC Bürgel II: Dupius – Fink, Sellak, C. Schmidt, Acheampong, Karbach, Rothenbbücher, Burkard, Uhlein, Helvaci, S. Schmidt.

Bank: Lella.

Trainer: Christian Fink

Tore: 1:0 Ziemer (71., Wegrzyn), 1:1 Helvaci (76.), 2:1 Ziemer (82., Nelle), 2:2 Acheampong (85.)

Schiedsrichter: Francesco Troiano (Offenbach am Main)

Gelbe Karten: C. Weingärtner, Elyaouti – Helvaci, S. Schmidt

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

 

Spieler des Spiels: Nico Ziemer

Brachte mit seinen strammen Schüssen die Fortuna II zweimal in Führung - umso ärgerlicher, dass die Treffer nicht für einen Sieg reichten.

 

© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.