Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

Gemeinsam Sport erleben

SpVgg. 03 Neu-Isenburg - Fortuna Dreieich 7:0 (1:0)Nach zwei Niederlagen in Folge ist Fortuna Dreieich II wieder in der Erfolgsspur zurück: Bei Tabellenschlusslicht FT Oberrad II tat sich die Mannschaft allerdings schwerer als erwartet. Letztlich konnten Alexander Nelle und Daniel Muñoz Cano mit ihren Toren den 2:0-Erfolg herstellen.

 

Offenbach. Mit sechs Veränderungen startete die Fortuna II in die Partie beim Tabellenletzten, unter anderem kehrte Daniel Drewes zurück zwischen die Pfosten.

Die Dreieicher hatten zunächst Schwierigkeiten mit dem berüchtigten Platz des FT Oberrad. Die Abspielfehler häuften sich, sodass es zu mehr Einzelaktionen kam. Der Gastgeber hielt gut mit, zeigte sich jedoch in der Defensive anfällig. Richtig ausnutzen konnte es die Fortuna II aber nicht. Das 1:0 fiel doch etwas glücklich: Nelle setzte sich über die Außenseite gut gegen zwei Abwehrspieler durch und schloss ab. Der Ball landete schließlich als Marke "Billiardtor" etwas glücklich im Netz des Gegners (16.). Oberrad II hatte mit einem Pfostenschuss die große Chance zum Ausgleich, ansonsten passierte kaum etwas. Relativ früh musste Aurangzeb Durrani den angeschlagenen Robin Hahn ersetzen (21.). Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel kam Martin Wieczorek für Samuel Löffler in die Partie, welche insgesamt etwas besser wurde. Die Zuspiele wurden präziser und die Außenspieler mehr in Szene gesetzt. Nach einem Freistoß, der an die Latte ging, setzte Alexander Fekadu nach und schob zum vermeintlichen 2:0 ein, jedoch entschied Schiedsrichter Franz Lukic auf Abseits - eine fragwürdige Entscheidung. Im Gegenzug hatte die Fortuna II Glück, dass der Gastgeber nach einem Konter erneut nur den Pfosten traf und somit nicht ausgleichen konnte. Alle Zweifel beseitigte schließlich Kapitän Muñoz Cano, der aus knapp 20 Metern einen Fernschuss an den Innenpfosten setzte, der ins Tor prallte (84.).

Insgesamt kein besonders ansehnliches Spiel, jedoch zählen am Ende die drei Punkte, die sich die Fortuna-Kicker mit einer stabilen Leistung verdienten.

 

FT Oberrad II - Fortuna Dreieich II 0:2 (0:1)

FT Oberrad II: Gozdziejewski – Zinser, Agatino (24., Karbasi), Montalto, Lento, Schneider, Dominik Buchmüller (39., Dennis Buchmüller), Semeraro, Buosante ©, Ferro, Fricke (46., Nowack).

Trainer: Giovanni Ruggeri

Fortuna Dreieich II: Drewes – Lukas Benjamin, Hahn (21., Durrani), Kern, Gilbert – Ziemer, Varzaru, Muñoz Cano ©, Fekadu – Nelle, Löffler (46., M. Wieczorek).

Bank: O. Wieczorek

Trainer: Thorsten Kern

Tore: 0:1 Nelle (16.), 0:2 Muñoz Cano (84.)

Schiedsrichter: Franz Lukic (Offenbach)

Gelbe Karte: Dennis Buchmüller

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

 

Spieler des Spiels: Alexander Nelle

Setzte schöne Impulse über die Außenbahn und erzielte das 1:0.

 

Fortuna Dreieich II gewinnt die Partie auf dem unebenen Platz der FT Oberrad II.

© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.