Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

Gemeinsam Sport erleben

SpVgg. 03 Neu-Isenburg - Fortuna Dreieich 7:0 (1:0)Der erste Heimpunkt in der Saison: Zwar schnupperte die Fortuna schon mehrmals an Zählbaren, wie zum Beispiel gegen Türk. SC Offenbach oder Susgo Offenthal, doch erst jetzt gegen den Tabellensiebten FC Neu-Isenburg konnte der erste Punkt daheim unter Dach und Fach gebracht werden. Allerdings zeigten sich beide Teams über die gesamte Spieldauer offensiv recht harmlos, sodass das 0:0 am Ende die logische Konsequenz darstellte.

 

Dreieich. Mit einer kompakten Defensive wollten die Sportfreunde von Beginn an dem favorisierten Aufsteiger entgegensetzen. Dies klappte insgesamt recht gut, die Chancen des Gegners entschärfte Torhüter Marcel Frank. In der Offensive versuchte die Fortuna Akzente zu setzen, aber richtig gefährlich wurde es selten. So gingen die Mannschaften mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen recht wenig. Bei der Fortuna kam Tobias Schrader, der vorher in der 2. Mannschaft im Tor spielte, für Amador Konjevic in die Partie. Wenig später ersetzte zudem Clemens Weingärtner den angeschlagenen Oliver Müller auf der linken Abwehrseite. Die Gäste erspielten sich nur noch eine große Chance, doch den Distanzschuss wehrte Frank etwas unkonventionell mit dem Körper ab und verhinderte so die Führung des FCNI. Bei den Dreieichern wurden die Offensivaktionen etwas konkreter, doch mit geschickten taktischen Fouls im Mittelfeld unterband der Aufsteiger die Aktionen. So endete die Partie schließlich mit einem gerechten torlosen Unentschieden.

In der Tabelle bleibt die Fortuna auf dem 16. Tabellenrang, zudem entfernte sich die Konkurrenz, da sowohl SSG Langen als auch SG Rosenhöhe II ihre Partien gewannen. Am Sonntag geht es für die Fortuna-Kicker zu einem weiteren Aufsteiger, den HFC Bürgel. Anpfiff ist um 15 Uhr.

 

Fortuna Dreieich - FC Neu-Isenburg 0:0

Fortuna Dreieich: Frank – Tolusic, Kifle, N. Dreyer, Müller (55., C. Weingärtner) – Bertleff, Konjovic (46., Schrader) – Ünlü, Mazzone ©, Jochum – Alp.

Bank: Uadeh, Kurum.

Trainer: Kaan Mirasyedi

FC Neu-Isenburg: Dahms – Kälber, Schrankel, Potapczuk (52., Wais), Casarotto, Eder, Wieber, Jarzina, El Achak (46., Bitsch), Singh, Pugliese (80., Brdar).

Trainer: Denny Frank

Tore: -

Schiedsrichter: Reinmund Weber (Mörfelden-Walldorf)

Gelbe Karte: C. Weingärtner – Pugliese, Wais, Casarotto

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

 

Spieler des Spiels: Marcel Frank

Hielt mit einigen Paraden hinten die Null und sicherte dem Team somit einen wichtigen Zähler.

 

Zuletzt spielte die Fortuna in der Saison 2014/15 in einem Pflichtspiel gegen FC Neu-Isenburg.

© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.