Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

Gemeinsam Sport erleben

Dreieich. Auch im zweiten Testspiel wartete ein harter Brocken auf die Fußballer von Fortuna Dreieich. Mit der SSG Langen reiste der Vorjahresdritte der Kreisliga A an die Maybachstraße. Die Dreieicher konnten fast auf das gleiche Personal wie zwei Tage zuvor zurückgreifen, besonders erfreulich war das Comeback von Felix Kreuziger, der nach mehr als 22 Monaten nach seinem Achillessehnenriss wieder auf dem Platz stand - und sogar direkt in der Startelf.

Ähnlich wie bei der Partie gegen die SG Götzenhain übernahm der klassenhöhere Gast von Beginn an das Spielgeschehen. Die Fortuna verteidigte aber zunächst clever und ließ den Offensivreihen der SSG wenig Platz. Nach einem rüden Foul von Ex-Fortuna-Spieler Christoph Mengel an Robel Tuemezghi Debrestion musste der schnelle Fortuna-Flügelspieler ausgewechselt werden, konnte zum Glück in der zweiten Hälfte aber wieder mitwirken. Mengel hatte Glück, dass er vom guten Schiedsrichter Christian Böing nur die Gelbe Karte sah. In der 24. Minute ging die SSG Langen schließlich in Führung. Eine Hereingabe musste Torjäger Elias Tekalegn Tesema nur noch einschieben. Die Fortuna verlor anschließend etwas den Faden und konnte kaum für Entlastung nach vorne Sorgen. Zudem patzte die Defensivreihe, sodass die Gäste binnen drei Minuten auf 4:0 erhöhten. Zuerst verlor Lukas Grimm den Ball in der Vorwärtsbewegung, anschließend verunglückte Torwart Tobias Scheuermann ein Abstoß und keine 60 Sekunden später spielte Clemens Weingärtner einen Rückpass den Gegner direkt in den Fuß. Riccardo Sozzo (35.), Ahmad Allaw (37.) und Dennis Protzel (38.) nutzten diese Fehler eiskalt aus und sorgten für den 4:0-Halbzeitstand.

Auch die zweite Halbzeit begann mit zwei Nackenschlägen: Tesema erhöhte zunächst nach einem Eckball auf 5:0 (48.) und hatte beim anschließenden 6:0 Glück, dass sein vorangegangenes Foulspiel nicht geahndet wurde (49.). Erst jetzt - beim Stand von 0:6 - kam der Kampfgeist bei der Fortuna zurück und plötzlich wurde der Gastgeber auch offensiv aktiver. Der Lohn dafür musste nicht lange warten, nach einem Pfostenschuss von Roberto Ferrara stand Kreuziger richtig und schob überlegt zum 1:6 ein (56.). In der Folge standen die Dreieicher auch defensiv besser, machten die Räume eng und setzten somit die Vorgaben von Trainer Nicolò Mazzone um - leider etwas zu spät. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in der letzten halben Stunde, in dem die Gäste den Schlusspunkt setzten. Nach einem Foul von Tuemezghi Debrestion entschied Böing folgerichtig auf Strafstoß, den Jaatit Yassin zum 7:1-Endstand verwandelte (83.).

Der Einsatz und die Einstellung nach dem 0:6-Rückstand zeigte, dass es prinzipiell möglich gewesen wäre, gegen den Favoriten mitzuhalten. Die individuellen Fehler - insbesondere im ersten Durchgang - sorgten am Ende jedoch für eine hohe Testspiel-Niederlage. Am kommenden Sonntag steht das nächste Freundschaftsspiel an: Gegner ist um 18 Uhr der 1. FC Langen II. Ein positives Feedback erhielt die Fortuna von Referee Böing, der in seinem Schiedsrichterbericht schrieb: "Vorbildliche Umsetzung/Vorbereitung der Hygieneregeln durch Fortuna Dreieich." Der Dank geht hier insbesondere an den Fortuna-Hygienebeauftragten Emre Duran, der vor, während und nach der Partie für die entsprechende Einhaltung und Umsetzung sorgte!

 

Fortuna Dreieich - SSG Langen 1:7 (0:4)

Fortuna: Scheuermann; Grimm, von Deessen, Weingärtner, Tuemezghi Debrestion, Kreuziger, L. Lobello, Debrezion, S. Lobello, Lackmann, Ziegler ©; (Ferrara, Ziemer); Bank: Bouchaib.

SSG Langen: Starck ©; Mensinger, Michael, Bär, Karatepe, Protzel, Allaw, Tesema, Mengel, Ünal, Sozzo; (Bozovic; Yassin, Azizi, Lamalam).

Tore: 0:1 Tesema (24.), 0:2 Sozzo (35.), 0:3 Allaw (37.), 0:4 Protzel (38.), 0:5 Tesema (48.), 0:6 Tesema (49.), 1:6 Kreuziger (56., Ferrara), 1:7 Yassin (83./Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Böing (Dreieich)

Gelbe Karten: Grimm - Mengel, Allaw, Karatepe

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.