Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

von Deessen und dreimal Weingärtner im Schachturnier-Finale

 

Dreieich. Am 17. Oktober startete das 5. Fortuna-Schachturnier mit 8 Teilnehmern. Die Spieler wurden nach ihrem Rating bei der Plattform chess.com auf zwei Gruppen aufgeteilt. In Gruppe 1 schied Benjamin Gilbert (TheGreatJugao) nach kurzer Zeit aus, weil er die Zugzeit versäumte und somit alle Partien verlor. Kurioserweise gelang ihm jedoch auch ein Sieg, weil Patrick von Deessen (Patrickvd) versehentlich das Rückspiel aufgab. Von Deessen setzte sich mit einem Sieg und einem Remis gegen Martin Weingärtner (weimar85) sowie zwei Erfolgen gegen Sebastian Arjona Jimenez (Seb_AJ) als Gruppenerster durch. Martin Weingärtner folgte ihm mit gleicher Punktzahl, da er ebenfalls beide Partien gegen Arjona Jimenez gewinnen konnte.

In Gruppe 2 stehen derzeit noch zwei Partien aus, jedoch ändern diese nichts mehr an der Finalgruppe. Clemens Weingärtner (Cleminho29) und Uwe Weingärtner (uwe42) trennten sich in beiden Aufeinandertreffen unentschieden und konnten ihre Partien gegen Jan Piller (PiLLaZ) gewinnen. Clemens Weingärtner siegte zudem zweimal gegen Lennard Behrendt (Master_Lennard), Uwe Weingärtner einmal. Zwar liegt Uwe Weingärtner in der ausstehenden Partie gegen Behrendt zurück, das Ergebnis ändert allerdings nichts am Weiterkommen der beiden Weingärtners.

Somit stehen drei Weingärtners sowie Patrick von Deessen im Finale. Dort treffen alle Spieler jeweils zweimal aufeinander. Die Finalrunde beginnt, sobald die letzten beiden Partien in Gruppe 2 absolviert wurden.

Parallel zum Finale des Schachturniers starten zwei neue Schach-Wettbewerbe im Januar: Die Fortuna-Schachmeisterschaft beginnt am 17. Januar, hier treffen maximal zwölf Spieler*innen im System "jeder-gegen-jeden" aufeinander. Eine Woche später beginnt der Fortuna-Schachpokal, welcher im K.O.-System gespielt wird. Für die Meisterschaft sind aktuell noch vier Plätze frei, für den Pokal noch acht. Lust mitzumachen? Dann registriere dich bei der Plattform chess.com und sende eine E-Mail mit deinem Mitgliedsnamen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Im Anschluss erhältst du über chess.com die Einladung zu den gewünschten Wettbewerben.

Beim 1. Online-Pubquiz blieben keine Fragen offen

 

Dreieich. Wie heißt der Frankfurter Weihnachtsbaum? Welcher Nobelpreis wird nicht in Stockholm vergeben und wo wird er verliehen? Und wie war nochmal der Umrechnungskurs von Euro zu D-Mark? Diese und viele weitere Fragen stellte Fortuna-Quizmaster Jan Piller am Wochenende vor Weihnachten an die elf Teams mit insgesamt ca. 45 Teilnehmer*innen des 1. Online-Pubquizes unseres Vereins. Die Teams konnten sich vorher anmelden, zudem schlossen sich die Einzelanmeldungen zu Teams zusammen. Nach einer kurzen Vorstellung des Prozederes ging es direkt los: Sieben Kategorien mit jeweils fünf Fragen und der Möglichkeit, zehn Punkte pro Kategorie zu sammeln. Zusätzlich erhielt jedes Team einen 'Joker', um die Punktzahl einer beliebigen Kategorie, die es vorher ausgesucht hatte, zu verdoppeln.

Über Zoom stellte Piller die Fragen an alle Teilnehmenden, ehe er sie im Anschluss für zehn Minuten in eigene Räume schickte, wo sich die Teams intern beraten konnten. Über ein Online-Formular übermittelten die Teams ihre Antworten. Nach den Kategorien Up2date, Sport und Nobelpreise gab es eine kurze Pause, in welcher der Quizmaster den Zwischenstand präsentierte. Anschließend mussten die Teams Fragen zu Stephen King, Bartträgern, Währungen und Musiktiteln beantworten. Die schwierigste Kategorie war die der Musiktitel mit durchschnittlich 4,91 von möglichen 10 Punkten. Die prominenten Bartträger brachten den Teams die meisten Punkte, hier wurden durchschnittlich 8,91 von möglichen 10 Zählern erspielt. Zwei der drei schwierigsten Fragen kamen aus der Kategorie "Währungen": Kein Team wusste, wer auf der 50-Dollar-Note abgebildet ist (richtige Antwort: Ulysses Grant), bei der 10-Dollar-Note wussten immerhin zwei Teams, dass Alexander Hamilton abgebildet ist.

Nach ca. drei Stunden endete das Quiz und Jan Piller präsentierte das Ergebnis: Mit 67 von möglichen 80 Punkten sicherte sich das Team "Hoppenstedt's Sofa" den Gesamtsieg und wählte als Gewinn ein Apfelwein-Paket aus. Das Team "Querdenker" holte knapp dahinter mit 65,5 Punkten den zweiten Rang wählte als Preis ein Glühpunsch-Paket. Das Siegespodest komplettierte das Team Backoffice line mit 62,5 Punkten und erhielt dafür ein Snack-Paket.

Die Teilnehmenden lobten Piller für die tolle Organisation. Dieser kündigte bereits den Termin für das 2. Online-Pubquiz an: Samstag, 30. Januar 2021, 19 bis 22 Uhr. Ein Dank geht zusätzlich an die Pfadfindergruppe Urberach, die ihren Zoom-Account für das Quiz zur Verfügung stellten.

Wer einige Fragen nachspielen möchte, kann das auf unserer neuen Gaming-Plattform auf Instagram: Folge @FoInGa21 und teste dein Wissen in den Stories.

Online-Pubquiz am 19. Dezember - Jetzt anmelden!

 

Am 19. Dezember veranstaltet die Fortuna von 19 bis etwa 22 Uhr ein Online-Pubquiz über das Videokonferenztool Zoom. Ein Team besteht aus drei bis sechs Spielern. Keine Sorge: Auch eine einzelne Anmeldung ist möglich - Der Spieler bzw. die Spielerin wird dann mit anderen Spieler*innen zufällig in ein Team gelost. Eine Anmeldung (einzeln oder als Team) ist mit einer E-Mail an den Quizleiter Jan Piller - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - möglich.

Der Ablauf im Detail:

Was erwartet euch?

Es gibt an dem Abend sechs Fragenkategorien, bei denen die Teams jeweils zehn Punkte erspielen können. Zusätzlich wird es eine Musikraterunde geben, bei der zehn Musiktitel angespielt werden und Titel und Interpret erkannt werden müssen. Die Kategorien werden zu Beginn bekannt gegeben. Bei einer Kategorie kann ein Joker (davor) gesetzt werden, der die erspielten Punkte der Kategorie verdoppelt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt!

Ablauf des Quizes:

Die Fragen der Kategorien - zwischen fünf und zehn Fragen - werden immer am Block vorgelesen. Hier gilt es bereits aufmerksam zu sein und mitzuschreiben. Im Anschluss werdet ihr teamweise in sogenannte Break-Out-Rooms in Zoom aufgeteilt. Hier seid ihr unter euch und könnt euch im Team über die richtigen Antworten beraten. Bis zum Ablauf der Zeit müsst ihre eure Antworten an den Quizleiter abgeschickt haben. Im Anschluss an die Beratungszeit treffen sich die Teams mit dem Quizleiter wieder im Hauptraum und die Fragen werden für alle aufgelöst. Daraufhin folgt die nächste Fragenkategorie und in der Zwischenzeit wertet der Quizleiter die Antworten der vorherigen Kategorie aus.

Wie könnt ihr daran teilnehmen?

Ihr tretet in Teams an (zwischen drei und sechs Personen). Ihr könnt euch entweder bereits als Team/Paarungen anmelden oder auch als Einzelperson. Im letzteren Fall werdet ihr am Vorabend zufällig in Teams von mir zusammengelost. So lernt man auch neue Leute kennen und hat so vielleicht Personen im Team, die ein komplett anderes Wissensgebiet abdecken. Die Anmeldung geht per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an Quizleiter Jan Piller. Bei Fragen könnt ihr euch auch gerne im Vorfeld an ihn wenden.

Noch 4 freie Plätze für Fortuna-Schachturnier!

Dreieich. In Kürze startet das 5. Fortuna-Schachturnier! Noch stehen vier freie Plätze zur Verfügung. Gespielt wird über die kostenlose Plattform chess.com. Die Zugzeit beträgt drei Tage und es werden gleichzeitig maximal vier Partien gespielt.

Die Anmeldung ist ganz einfach: Nach der kostenlosen Registrierung bei chess.com einfach auf folgenden Link klicken: https://www.chess.com/tournament/5-fortuna-schachturnier/join/4552ed

Der Sieger erhält den Schach-Wanderpokal in gold. Viel Vergnügen!

Termine

Keine Termine
© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.