Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.

Fortuna feiert digital die 5. Jahreszeit

 

Dreieich. Vor etwas weniger als einem Jahr war der Faschingsumzug in Götzenhain noch eine der letzten großen Veranstaltungen, bevor aufgrund der Corona-Pandemie viele Aktivitäten eingeschränkt bzw. abgesagt werden mussten. Schon im November 2020 war klar: Fasching wird 2021 ganz anders werden.

Bei der Jahreshauptversammlung Ende 2020 machte Yfred Tesfai den Vorschlag, eine digitale Faschingssitzung abzuhalten, quasi als Ersatz für die ausfallenden Umzüge. Abteilungsleiter Tim Rentzsch griff den Vorschlag wohlwollend auf und eröffnete somit am vergangenen Samstag pünktlich um 20:11 Uhr die erste (digitale) Faschingssitzung der Fortuna! Mehr als 20 Vereinsmitglieder hatten sich zugeschaltet und bedienten sich nebenbei aus einem Partypaket, das ihnen die Fortuna vorher zukommen ließ.

Den ersten Programmpunkt lieferte Berlin: Jasmin Schütz präsentierte zuerst eine Hommage an Loriot und moderierte schließlich das 'Schnapsschminken': Luise Reul erklärte den Teilnehmenden, wie sie sich einen bezaubernden Schmetterling auf das Gesicht schminken könnten und führte dies an Christopher Senz vor. Zwischendurch gab es Zitatfragen, die meistens Jan Piller richtig beantworten konnte. Kurz darauf saßen die Mitglieder nicht nur verkleidet, sondern auch geschminkt vor den Bildschirmen. Für ein Highlight sorgte nach einer kurzen Pause das Männerballett um Tim Rentzsch, welches den Schwanensee aufführte. Tim, Robin und Timo trugen dabei Masken mit dem Gesicht des Vorsitzenden Clemens Weingärtner und begeisterten mit ihrer glanzvollen Aufführung das Publikum. Die vielen Übungsstunden hatten sich bezahlt gemacht! Den anschließenden Programmpunkt präsentierten Amelie Aulich und Oliver Menschick aus Heidelberg: Das Publikum musste nun selbst aktiv werden und spontan innerhalb von einer Minute Gegenstände aus verschiedenen Kategorien zusammensuchen und präsentieren. Die besten Vorschläge erhielten zur Belohnung Punkte und nach drei Runden konnten sich Karoline Weingärtner und Philipp Hottinger über den Sieg bei diesem Spiel freuen. Danach konnten die Teilnehmenden wieder passiv einem Beitrag lauschen und mit einer sagenhaft gut geschriebenen Büttenrede nahm Jan Piller das Publikum mit auf eine Reise um die ganze Welt. Damit hätte er locker einen Tag vorher bei "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" auftreten können! Für den Abschluss sorgte Clemens Weingärtner, der als "Busfahrer Clemens" das Publikum auf eine virtuelle Busfahrt mitnahm, in dem er zunächst Geschichten aus dem Alltag präsentierte, ehe die Busfahrt in ein aktives Spiel mit vier Teams überging. Beim Spielen pflegten die Närrinnen und Narren noch ein gemütliches Beisammensein, soweit das digital möglich ist und zogen schließlich ein positives Fazit für diesen unterhaltsamen Abend.

Ein großer Dank geht an Abteilungsleiter Tim Rentzsch für die tolle Organisation, an alle Protagonistinnen und Protagonisten sowie an Yfred Tesfai, der mit dieser Idee den Anstoß für die Faschingssitzung gab. Ein Dankeschön auch an alle Teilnehmenden, die sehr diszipliniert den reibungslosen Ablauf möglich machten.

Termine

Keine Termine
© 2021 Sportfreunde Fortuna Dreieich 2009 e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.